Ein Gastartikel von Frau Schulz und Frau Vestem

 

 

Emsig wie eine Biene lernten die 12 Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Frau Veste und Frau Schulz nicht nur eine Menge Theorie über die Biene, sondern wurden auch selbst aktiv. Sie bastelten beispielsweise ein Modell des Sammelbeins, untersuchten und präparierten Honigbienen wie echte Wissenschaftler, bastelten Kerzen aus Bienenwachs und spielten verschiedene Situationen aus dem Alltag einer Biene nach.

Unterstützt wurde das Projekt durch das Imkerpaar Rautenberg aus Müden. Mit viel Geduld und Spaß berichteten sie von dem Beruf des Imkers und beantworteten alle Fragen rund um das Thema. Zudem durften die Teilnehmer mit ihnen in der Schule Waben entdeckeln und anschließend ihren eigenen Projektwochenhonig schleudern. Ein besonderes Highlight bildete der Besuch bei vier Bienenvölkern, die für die Zeit der Projektwoche zu Gast auf dem Schulgelände waren. Sicher geschützt in echten Imkeranzügen, sind die Teilnehmer den Bienen so nah wie nie zuvor gekommen und durften sogar mit den Drohnen „kuscheln“.

Für alle, die auch mehr über Bienen und die Imkerei erfahren wollen, bietet das Imkerpaar Rautenberg ab nächstem Jahr eine AG an.

Du willst mitmachen?

Dann komm einfach Dienstags in der 8. Schulstunde im SV-Raum und sei dabei!

Das Team hinter den Artikeln

Du fragst dich wer die ganzen interessanten Artikel schreibt?

Wir stellen uns vor...

Weiterlesen

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos